Zusammenfassung und Ausblick

Da sich die Voraussetzungen für eine natürliche Fortpflanzung nur sehr zögerlich und räumlich eingeschränkt rekonstruieren lassen, bietet die eigene Nachzucht eine Alternative vorhandenes Altpflanzenpotential auszunutzen. Als größter Flächeneigentümer am Flusslauf, dem potentiellen Habitat der Schwarzpappel, können wir einen kleinen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten. Und vielleicht somit die Schwarzpappel über ihre schwierigste Zeit retten.