Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.


Nitrat im Grundwasser, Phosphor in Fließgewässern und Seen

Im Sommer 2022 hat die Bundesregierung die gesetzlichen Grundlagen für die Ausweisung der mit Nitrat belasteten und eutrophierten Gebiete geändert. Mehr Infos finden Sie auf folgenden Seiten.

Ausführungsverordung Düngeverordung (AV DüV)
Videos zur Ausweisung der roten und gelben Gebiete (AV DüV)
Nitrat im Grundwasser (Datengrundlagen)
Phosphor in Fließgewässern und Seen (Datengrundlagen)

Gewässerrandstreifen in Bayern

Im UmweltAtlas Bayern ist die Hinweiskarte zu Gewässerrandstreifen für die Gewässer 1. und 2. Ordnung veröffentlicht. Landkreisweise werden derzeit die Gewässer 3. Ordnung überprüft und sukzessiv veröffentlicht.

Im nachfolgenden Flyer haben wir Ihnen Informationen zur Umsetzung der Gewässerrandstreifen in Bayern zusammengestellt. Zusätzlich hat das Bayerische Landesamt für Umwelt auf seinem Internetauftritt weitere Informationen zur Thematik zusammengefasst.

Gewässerrandstreifen in Bayern-Information zur Umsetzung des Volksbegehrens "Rettet die Bienen"
UmweltAtlas Bayern: Hinweiskarte
Gewässerrandstreifen

weiterlesen ...

Renaturierung der Unteren Isar

Die im LIFE Natur-Projekt Flusserlebnis Isar begonnene Renaturierung der Unteren Isar wird fortgesetzt. Durch gezielte Kieseinbringung in die Isar werden ökologisch wertvolle Flachwasserzonen hergestellt.

weiterlesen

Informationskampagne "… und Hochwasserschützer"

Hochwasserschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich viele Menschen beteiligen sollten. Die Kampagne wirbt für dieses Bewusstsein und für Solidarität beim Hochwasserschutz. Sie zeigt Menschen, die sich privat oder beruflich für den Hochwasserschutz einsetzen. Lassen Sie sich von ihren Geschichten inspirieren. Hochwasserschützer können wir alle sein.

Hochwasser.Info.Bayern

Vorabveröffentlichung der Gewässerrandstreifenkulissen für Stadt und Landkreis Landshut

Die Vorabveröffentlichung der Gewässerrandstreifenkulissen für Stadt und Landkreis Landshut findet vom 20.02.2024 bis 03.04.2024 statt. In diesem Zeitraum werden die Gemeindekarten online zur Einsicht zur Verfügung gestellt.

Wir bieten für interessierte Parteien 3 Workshops zum Thema an:

  • Termin 1: 20.02.2024: 19:30 – 21:00 Uhr
  • Termin 2: 21.02.2024: 13:00 – 14:30 Uhr
  • Termin 3: 23.02.2024: 10:00 – 11:30 Uhr

Wenn Sie an einer der Veranstaltungen teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich bis zum 15.02.2024 namentlich per E-Mail an poststelle@wwa-la.bayern.de mit Nennung des gewünschten Termins (1, 2 oder 3) anzumelden.

Ziel dieser Workshops ist es, das Gewässerrandstreifenprojekt, unsere Vorgehensweise bei den vorgenommenen Begehungen sowie die Gewässerrandstreifenkulissen in Stadt und Landkreis Landshut vorzustellen.
Zusätzlich erläutern wir, wie nun mit den festgesetzten Gewässerrandstreifenkulissen weiter verfahren wird.

Girls'Day 2024


Wasserwirtschaftler - Alles rund ums Wasser

Am 25. April bietet das Wasserwirtschaftsamt Landshut wieder ein Programm zum Girls'Day rund ums Wasser an.

Wir schauen uns gemeinsam an, welche Aufgaben das Wasserwirtschaftsamt und unsere Flussmeisterstellen haben und wie wir uns täglich für das wertvolle Gut Wasser einsetzen.


Gewässerportraits - Flüsse und Seen in Ihrer Umgebung

Initiative Wasserschutzbrot

Ab Herbst 2020 kann in Niederbayern (auch in Landshut und Umgebung) durch den Kauf des "Wasserschutzbrotes" ein Beitrag zum Grundwasserschutz geleistet werden.

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung